Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

toggle menu

Museum der

Kulturen.

Übersicht

Museum der Kulturen

Umbau und Erweiterung

Basel, Schweiz

Projekt 2003, 2007

Realisierung 2008-2010

Bauherrschaft

Stiftung Museum der Kulturen, Basel, Schweiz

Kanton Basel-Stadt, Hochbau- und Planungsamt, Schweiz

Architektur

Herzog & de Meuron, Basel, Schweiz

Auszeichnungen

Auszeichnung Guter Bauten Kanton Basel-Landschaft Kanton Basel-Stadt 2013

Prix Acier Anerkennung 2011

Der klassizistische Bau von Melchior Berri von 1849 war das erste als Museum errichtete Gebäude in der deutschen Schweiz und damals ein entscheidender Eingriff auf dem Münsterhügel. Nachdem der Sammlungsbestand im sog. «Universalmuseum» stark angewachsen war, wurde 1917 die hofseitige Erweiterung von Architekten Vischer & Söhne realisiert.

 

Diese verschiedenen Gebäude wurden nun komplett saniert, für Erdbeben ertüchtigt und erhielten eine neue Infrastruktur. Das Museum ist nun direkt vom Münsterplatz aus durch den bisher unzugänglichen Hinterhof, den Schürhof, zugänglich. Ein Teil des Hofes wurde abgesenkt und eine expansive, leicht geneigte Treppe führt hinunter zum neuen Eingang.

 

Das Hauptgebäude mit Treppenhausflügel und gebäudehohem Raum wurde um ein auskragendes, stützenfreies Dachgeschoss ergänzt. Der neue Dachboden in Verbundbauweise liegt selbsttragend über dem bestehenden Boden, ist auf den Aussenwänden gelagert und dient als Auflagefläche.

© Mathias Frey
© Mathias Frey
© Atelier Fontana
© Atelier Fontana
© Atelier Fontana
© ZPF Ingenieure
© Atelier Fontana
© ZPF Ingenieure

Ähnliche Projekte.