Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

toggle menu

Südpark.

Übersicht

Südpark

Basel, Schweiz

Wettbewerb 1. Rang 2003

Projekt 2009-2011

Bauherrschaft

SBB AG, Bern

Architektur

Herzog & de Meuron, Basel, Schweiz

Auszeichnungen

Auszeichnung Guter Bauten Kanton Basel-Landschaft Kanton Basel-Stadt 2013

2003 gewann das Team Herzog & de Meuron/ZPF Ingenieure den Projektwettbewerb für die Baufelder D und B im Gundeldinger Quartier, gegenüber dem Hauptbahnhof auf der anderen Seite der Gleise. Das Baufeld D mit dem Südpark wurde 2011 von Herzog & de Meuron mit ZPF fertiggestellt. Baubeginn für das Meret Oppenheim Hochhaus auf dem Baufeld B war im Herbst 2016.

 

Die Gebäude entlag der Güterstrasse, der Schlagader des Gundeldinger Quartiers, sind Teil einer regelmässigen Blockrandbebauung und zeigen eine Vielfalt von Stilen und Epochen. Der Südpark als Block mit Innenhof spiegelt die Nachbargebäude auch in der Fassade wider. Die mattsilbrige Erscheinung der Fassade wird durch handelsüblichen Kunststoff­stuck erzeugt. Die scheinbar zufällige Anordnung der unterschiedlichen Fensteröffnungen ist das Ergebnis einer parametrischen Programmierung, entwickelt von Herzog & de Meuron und dem CAAD-Lehrstuhl an der ETH Zürich. Zwölf in der Nachbarschaft übliche, frei kombinierte Fensterformate verschmelzen zu mäandernden rechtwinkligen Öffnungen, deren Massstab unserem Alltag entspricht.

© ZPF Ingenieure
© ZPF Ingenieure
© ZPF Ingenieure

Ähnliche Projekte.