Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

toggle menu

Kunsthaus

Baselland.

Übersicht

Kunsthaus Baselland

Dreispitz, Münchenstein

Wettbewerb 1. Preis 2015

Planung 2016-

Spatenstich 30.3.2022

Bauherrschaft

Stiftung Kunsthaus Baselland

Architektur

Buchner Bründler Architekten, Basel, Schweiz

Team ZPF

Emil Araksijev, Heike Egli-Erhart, Silke Ekpa, Johanna Hohenwarter, Vanessa Petitto, Nico Ros, Christoph Wallhorn, Manuel Wehrle, Ann-Christin Westkamp

Bereits seit Jahren wandelt sich das Dreispitz Areal vom Zollfreilager zu einem urbanen Quartier mit einem spannenden Mix aus Gewerbe, Hochschulen, Wohnen, Büro und Kunst. Das Areal ist durch eine Zeilenstruktur charakterisiert, gebildet aus Lagergebäuden zwischen Bahntrassen und Erschliessungsstrassen. Die eher untergeordnete Dreispitzhalle ist in eine dieser Gebäudezeilen eingegliedert. Nun erhält sie eine neue Nutzung und wird zum öffentlichen Ausstellungshaus umgebaut.

 

Die Erscheinung der Halle wird belassen und mit drei Lichttürmen aus Beton erweitert. Diese Türme durchbrechen die Halle auf ganzer Höhe, steigen aus dem flachgeneigten Satteldach auf und bringen Tageslicht ins Innere des ursprünglich dunklen Lagerraums. Die rudimentäre Erscheinung des Lagerraumes bleibt lesbar, die Türme und die Verglasung im Torbereich verweisen auf die veränderte Nutzung. Das neue Kunsthaus orientiert sich nun auch städtebaulich mit Öffnungen nach zwei Seiten.

© Buchner Bründler Architekten
© Buchner Bründler Architekten
© Buchner Bründler Architekten

Ähnliche Projekte.