Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

toggle menu

Roche

Bau 98.

Übersicht

Forschungsgebäude Roche Bau 98 IVR

Basel, Schweiz

Architektur

Hammeskrause Architekten, Stuttgart, Deutschland

Generalplaner

Pharmaplan AG, Basel, Schweiz

In den 1920er- und 1930er-Jahren war das Basler Firmenareal von Roche als «weiße Fabrik» bekannt. Diese Charakteristik gilt noch heute. Typisch sind die helle Fassadenfarbe, die Bänderung der Fenster und die klaren Formen. Diese Aspekte zeigt auch der Bau B098 IVR, der mit seinen sechs Ober- und vier Untergeschossen einen Teil des Forschungszentrums pRED bildet. Der Neubau bietet modulare und flexible Arbeitsbereiche in einer modernen, zeitlos-eleganten und funktionalen Architektursprache.

 

Bei der Planung wurde ein Schwerpunkt auf effiziente Personen- und Materialflüsse sowie hochwertige ergonomische Arbeitsplätze gelegt. Hinsichtlich Nachhaltigkeit wurde bei Konstruktion und Materialisierung auf Langlebigkeit und Rezyclierbarkeit grosser Wert gelegt.

© F. Hoffmann-La Roche AG, Fotograf: Beat Ernst
© F. Hoffmann-La Roche AG, Fotograf: Beat Ernst
© F. Hoffmann-La Roche AG, Fotograf: Beat Ernst
© F. Hoffmann-La Roche AG, Fotograf: Beat Ernst
© F. Hoffmann-La Roche AG, Fotograf: Beat Ernst
© F. Hoffmann-La Roche AG, Fotograf: Beat Ernst
© F. Hoffmann-La Roche AG, Fotograf: Beat Ernst
© F. Hoffmann-La Roche AG, Fotograf: Beat Ernst
© F. Hoffmann-La Roche AG, Fotograf: Beat Ernst
© F. Hoffmann-La Roche AG, Fotograf: Beat Ernst
© F. Hoffmann-La Roche AG, Fotograf: Beat Ernst
© F. Hoffmann-La Roche AG, Fotograf: Beat Ernst
© F. Hoffmann-La Roche AG, Fotograf: Beat Ernst