toggle menu

Tribüne

Padion.

Tribünengebäude Leichtathletikstadion St. Jakob

Münchenstein, Schweiz

2012-2014

Bauherrschaft

Hochbauamt Basel-Stadt, Schweiz

Architektur

Netwerch AG, Brugg/Basel, Schweiz

Das Tribünengebäude für das Leichtathletik- und Fussballstadion liegt in einem wichtigen Naherholungsgebiet der Region Basel, der Brüglinger Ebene. Der Neubau erfüllt einerseits die funktionalen Anforderungen als Tribüne und Garderobe und bereichert andererseits die Parkanlage durch seine räumliche und ästhetische Qualität. In seiner Architektursprache lehnt er sich an die Entstehungszeit der Sportanlage an.

 

Pavillon: Das Tribünengebäude erstreckt sich entlang der Allee zwischen St. Jakobs-Promenade und Mittlere Allee. Pavillonartig spannt das Vordach auf der Allee-Seite hin einen geschützten Bereich auf. Die feingliedrige Struktur nimmt den Rhythmus der Baumreihe auf, sodass sich der lange Baukörper der Massstäblichkeit der Allee unterordnet.

Stadion: Auf der Stadionseite schützt das weiter auskragende Dach die Tribüne, welche die bestehende Zuschaueranlage weiterführt. Mit den gleichen architektonischen Mitteln erhält das Gebäude hier eine völlig andere Erscheinung: Die eines Stadions. So entsteht der/das Padion.

© Serge Hasenböhler, Basel
© Serge Hasenböhler, Basel
© Serge Hasenböhler, Basel
© Serge Hasenböhler, Basel
© Serge Hasenböhler, Basel

Ähnliche Projekte.