toggle menu
‹ Zur Übersicht
27 / 10 / 2017

Das letzte Haus I.

Das letzte Haus - im Gleichgewicht

Auf einem kleinen Fels inmitten des Grenzflusses Drina, der Serbien von Bosnien und Herzegowina trennt, steht dieses kleine Holzhaus. Im Jahr 1968 begannen einige mutige Schwimmer mit dem Bau und brachten über die Jahre immer mehr Material. Das Refugium, das allen Kräften der Natur stand­hält, scheint in einem ewigen Gleichgewicht zu verharren. Heute ist das Haus ein beliebtes Fotosujet für Touristen, die von dem nahen Städtchen Bajina Basta hierhergelangen.

 

Entdeckt in der «Residence» 3/2016, dem Magazin für Wohnen und Immobilien, das vierteljährlich in der «NZZ am Sonntag» erscheint.

Kommentare (0)

Kommentar schreiben